Kontakt       Impressum

FFS-HP-Header 2
Start-Button-w FFW-Button JF-Button FV-Button STW-Button LI-Button INT-Button

 Termine

23.12.

18:00

Weihnachtssingen

31.12.

13:00

Geräteüberprüfung

 Jugendfeuerwehr

JFMANN2

Willst Du eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung ?

Macht Dir Teamarbeit Spass ?

Dann bist Du bei uns richtig !

Mach mit bei der Jugendfeuerwehr !

Weiter-Pfeil-klein

 Einsätze + Aktuell

Weiter-Pfeil-klein

 letzte Akualisierung

11.12.2018  -  Zimmerbrand

Einsatz - Zimmerbrand  -  10.12.2018

Am Montagabend wurden wir mit dem Alarmstichwort “Zimmerbrand” in die Niedergasse alarmiert. In einer Wandsteckdose war es zu einem Kabelbrand gekommen.

Zimmerbrand-10122018-H1

Alarmierte Einheit

Ausgerückte Fahrzeuge

Mannschaftsstärke

Feuerwehr Steinweiler

MLF, TSF-W, MZF1

18

Feuerwehr Kandel

ELW 1, HLF 20, DKL 23/12, TLF 16/25

22

DRK Steinweiler

KTW

8

Alarmzeit:

Montag 10.12.2018 - 20:50 Uhr

Einsatzende:

Montag 10.12.2018 - 21:25 Uhr

Einsatz - Verkehrsabsicherung  -  05.12.2018

VU-05122018-H1

Am Abend des 5. Dezember, kam es in der Hauptstraße (Einmündung Gartenstraße) zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Traktor mit Anhänger und einem PKW. Der Fahrer des PKW wurde dabei leicht verletzt. Durch den Unfall kam der Verkehr in der Hauptstraße zum erliegen. Auf Anforderung der Polizei wurde durch uns eine Umleitung eingerichtet.

Alarmierte Einheit

Ausgerückte Fahrzeuge

Mannschaftsstärke

Feuerwehr Steinweiler

TSF-W, MZF1

6

Alarmzeit:

Mittwoch 05.12.2018 - 18:39 Uhr

Einsatzende:

Mittwoch 05.12.2018 - 19:15 Uhr

50. Geburtstag von Harald Kehr  -  03.12.2018

Am Montag, dem 3. Dezember, wurde unser Feuerwehrkamerad Harald Kehr 50 Jahre alt. Wie es bei unserer Wehr Brauch ist, fuhren wir mit Blaulicht vor und brachten unser Transparent an. Der strömende Regen und die Dunkelheit war, wie es sich für eine Feuerwehr gehört, keine Hindernis.

“Herzlichen Glückwunsch und alles Gute Harry !”

50. Geb. H. Kehr-H1

Der stellv. Wehrführer, Mirko Pacia, übergibt unser Geschenk.

Jahresabschlussübung  -  01.12.2018

Abschlussuebung-2018-1H

Am 1. Samstag im Dezember fand wie immer unsere Jahresabschlussübung statt. Um 15:00 Uhr lautete das Einsatzstichwort für die Jugendfeuerwehr “Scheunenbrand in der Kirchstrasse 4”. Gemeinsam mit den Jugendlichen aus Erlenbach (Die JF-Steinweiler und die JF-Erlenbach üben auch das ganze Jahr über gemeinsam.), rückte man mit drei Löschfahrzeugen an. Vorort stellte sich heraus, dass sich noch zwei Personen im Gebäude befanden. Diese wurden zuerst gerettet, bevor man zur Brandbekämpfung überging. Nach 40 Minuten waren alle Aufgaben abgearbeitet und die zahlreichen Zuschauer spendeten der jungen Truppe den verdienten Applaus.

Direkt neben dem Brandobjekt der Jugendfeuerwehr war dann die Übungslage für die Aktiven der Feuerwehr und des DRK Steinweiler aufgebaut. Angenommen war ein Unfall mit einem Traktor und einem LKW. Neben den beiden Fahrern, die verletzt im jeweiligen Fahrzeug saßen, war noch eine Person zwischen den Fahrzeugen eingeklemmt. Gemeinsam mit dem DRK wurde zunächst die Erstversorgung der Verletzten vorgenommen. Dach wurde der Traktor mit einem Seilzug weggezogen und die dritte Person befreit. Wehrführer Eric Herrmann lobt in seiner Übungskritik die gute Zusammenarbeit der Steinweilerer Hilfsorganisationen.

Abschlussuebung-2018-2H

Nach den Übungen traf man sich dann im Feuerwehrhaus wo verschiedene Ehrungen vorgenommen wurden. Für besonders gute Übungsteilnahme erhielten bei der Jugendfeuerwehr, Jan Bohlender, Fabian Fahrner, Marcel Fahrner, Jean Sebastian Fröhlich und Dario Pacia ein Jahresglas. Bei der aktiven Wehr waren die fleißigsten Übungsteilnehmer, Martin Bohlender, Thorsten Hartmann, Eric Herrmann und Frank Schmaltz. Absoluter Spitzenreiter war in diesem Jahr Etienne Brödel.
Mit Leon Merx konnte auch wieder ein Mitglied der Jugendfeuerwehr in den aktiven Dienst übernommen werden.

Ortsbürgermeister Michael Detzel dankte der Wehr für die im vergangenen Jahr geleistete Arbeit. Die Feuerwehr sei auch im Jubiläumsjahr “1050-Jahre Steinweiler”, immer da gewesen wenn man sie brauchte. Ein besonderer Dank galt Ulrich Gensheimer und Norbert Knauber. Erstmals wurden bei der Feuerwehr Steinweiler Auszeichnungen für 45 Jahre Feuerwehrdienst verliehen. Detzel dankte beiden und sprach die Hoffnung aus, dass beide die 100 Jahre Feuerwehr “voll machen” werden.

NEGATIVE

mehr Bilder

Abschlussuebung-2018-3H

Wehrführer Eric Herrmann mit dem neuen Mitglied der aktiven Wehr, Leon Merx.

Abschlussuebung-2018-4H

Ortsbürgermeister Michael Detzel, Norbert Knauber,
Ulrich Gensheimer und Wehrführer Eric Herrmann.

Gewässerverschutzung  -  20.11.2018

Soldatengraben-H1

Am Dienstag, dem 20.11.2018 entdeckte ein Spaziergänger eine bläuliche Verfärbung im Wasser des Soldatengrabens. Ebenfalls war ein fauliger Geruch festzustellen.
Da zufälligerweise die Gefahrstoffgruppe der Feuerwehren der VG-Kandel eine Übung durchführte, wurde diese direkt zum Einsatzort geschickt.
Nachdem man Wasserproben genommen hatte konnte Entwarnung gegeben werden. Die Verfärbung und der Geruch stammten von Pflanzen die im Bachbett verrotteten. Da der Bach zur Zeit sehr wenig Wasser führt, kam es zu diesem Vorgang.   

Alarmierte Einheit

Ausgerückte Fahrzeuge

Mannschaftsstärke

Feuerwehr VG-Kandel (Gefahrstoffgruppe)

ELW1, GW-G1, Dekon-P, KLAF (alle Kandel), MLF (Steinweiler), TSF-W (Minfeld)

22

Alarmzeit:

Dienstag 20.11.2018 - 19:30 Uhr

Einsatzende:

Dienstag 20.11.2018 - 23:15 Uhr

Goldenes Feuerwehrehrenzeichen  -  13.11.2018

Am Dienstag dem 13.11. fand im Feuerwehrhaus Rülzheim eine Dienstversammlung der Wehrleiter und Wehrführer im Landkreis Germersheim statt. In diesem Rahmen wurden durch Landrat Dr. Fritz Brechtel auch Ehrungen für 35 und 45 Jahre aktiven Feuerwehrdienst vorgenommen. Mit der Ehrung verbunden ist die Verleihung des goldenen Feuerwehrehrenzeichens des Landes Rheinland-Pfalz. Brechtel danke den Feuerwehrmännern für ihr langjähriges Engagement zum Wohle ihre Mitbürger/innen. Auch bei den Partnerinnen bedankte er sich mit einem Blumenstrauß dafür, dass sie über so lange Zeit Verständnis für das Engagement ihren Männern aufgebracht haben und ihnen den Rücken freihielten.

Goldenes-Ehrenzeichen-2018-H

Bild:  Die geehrte aus der VG-Kandel.
v.l.n.r.:  Jörg Thürwächter (Freckenfeld / 35 Jahre), Nena Thürwächter, Thomas Burrer (Kandel / 35 Jahre), Gabriele Gensheimer, Ulrich Gensheimer (Steinweiler / 45 Jahre), Heidi Knauber, Norbert Knauber (Steinweiler / 45 Jahre), Uwe Mühldorfer (Erlenbach / 35 Jahre, Ute Hammer (Mühldorfer), Helmut Poß (Kandel / 45 Jahre) und Detlef Willms (Kandel / 35 Jahre)

Nicht anwesend sein konnten folgende Personen:
Manfred Bohlender (Erlenbach / 45 Jahre), Jörg Frech (Freckenfeld / 35 Jahre), Stefan Pfalzgraf (Erlenbach / 35 Jahre), Dirk Scheid (Erlenbach / 35 Jahre), Stefan Trauth (Steinweiler / 35 Jahre) und Jürgen Wagemann (Erlenbach / 35 Jahre).